Schattenwurf Zwingli

500 Jahre Reformation - Schattenwurf Zwingli

An jedem ersten Tag im Monat im Jahr 2017, bis am 1. Dezember, wird vom Grossmünster und der Zwingli Statue eine Botschaft in der Stadt laut, die öffenltich proklamiert, prominent debattiert und aktuell thematisiert, was aus reformatorischer Tradition zu sagen ist.

Lichtinstallationen von Gery Hofstetter knüpfen mit Bildern, Porträts und der Silhouette der Zwingli Statue auf Gebäude, Wasser, Landschaften, Natur und Kultur an.

Ein Projekt von Pfarrer Christoph Sigrist (Botschafter des Reformationsjubiläums), Lichtkunst: Gerry Hofstetter, Produktion: Alexandra Steinegger.

Diskurs in Zürich am 1 November 2017:
18.30 Uhr Orgelspiel im Grossmünster mit Pater Theo Flury und Andreas Jost
19.30 Uhr Ende des Konzerts
19.45 Uhr Lichtspiel Schattenwurf Zwingli & Verkündung der Botschaft (Besammlung vor dem Grossmünster)

EINTRITT FREI

20.00 Uhr Gregorianik und Dialoggespräch Abt Urban und Pfarrer Christoph Sigrist
(Ort: Grossmünster)

21.15 Uhr Schluss

Biografische Achse - Einsiedeln - 19. November 2017, 16.30 Uhr
Ort: Kloster Einsiedeln


Weitere Informationen:
Webseite: Schattenwurf Zwingli