Reformationsjubiläum

2019 jährt sich Zwinglis Amtsantritt am Grossmünster zum 500 Mal. Gemeinhin wird damit der Beginn der Zürcher Reformation verbunden. 2017 waren 500 Jahre seit dem Thesenanschlag von Martin Luther. In dieser Zeit des Reformationsjubiläums finden u.a.. auch im Grossmünster zahlreiche Veranstaltungen statt.

  • Literatur zum Reformationsjubiläum findet sich hier.
  • hier finden Sie den Gesamtüberblick dazu.


Aktuelles:


  • Dauerausstellung: Bibeln und Schriften des Grossmünster
    Das Grossmünster beherbergt eine einzigartige Sammlung von Bibeln
    und Schriften aus der Reformationszeit.

    Weitere Informationen und Öffnungszeiten: >> Link

    Vernissage Dauerausstellung:
    Samstag, 23. März, 11.00 Uhr, Grossmünster:
    >> Download Flyer: Vernissage Schriftensammlung

  • Dauerausstellung zur Reformation im Kreuzgang
    Das Projekt des Zwinglivereins sucht an diesem stillen und auch manchen Zürcherinnen und Zürchern unbekannten Ort verschiedene Aspekte der Reformation einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln.
    Die Interventionen im Kreuzgang des Grossmünsters rücken das gedruckte Wort in den Mittelpunkt. So lädt der neu inszenierte Ort anhand von Wörtern, Texten und Zitaten dazu ein, sich mit der Reformation und ihren Auswirkungen auseinanderzusetzen.

    Vernissage Dauerausstellung:
    Samstag, 30. März, 18.00 Uhr, Grossmünster:
    >> Download Flyer: Flyer Reformation Kreuzgang
Zwingli schreibend

Rückblick:

2018

  • Prophezey
    Quellen der Bibel – Kunst und Lust des Übersetzens
    Eine Ringvorlesung der Volkshochschule Zürich sowie dem Grossmünster und dem Fraumünster.
    Mehr Informationen finden Sie hier: Link.


2017:

Schattenwurf Zwingli
Lichtinstallation von Gerry Hofstetter und Sofagespräche.
Sehen Sie hier ein kurzes Video:

-