Öffentliche Führungen Grossmünster/Fraumünster

Anmeldeformular

Im Rahmen der erstmals in Kooperation von Fraumünster und Grossmünster veranstalteten Führungen wird ein Einblick in die reichhaltige Geschichte der Kirchenräume und ihre zahlreichen Bezüge zur Reformationsbewegung gewährt. Von ihren Ursprüngen im Mittelalter über die bewegte Zeit der Reformation bis in die Gegenwart haben die beiden Münster das Leben in Zürich geprägt und entscheidend mitgestaltet. Die Bezüge zur Reformation werden durch Beispiele aus der Architektur, der Geschichte und der Kunst erlebbar gemacht; mit dem Einbezug der Münsterführerinnen und dem Zugang zu „geheimen“ Räumen, die der Öffentlichkeit sonst verschlossen bleiben, werden diese Führungen zu einmaligen Erlebnissen der Vertiefung.

Die Themen der Führungen:

- Reformationsführung: Vom Chorherrenstift und Frauenkloster zur reformierten Pfarrkirche.

- Fenster im reformierten Kirchenraum: Chagall, Polke und Giacometti

- Bildersturm? Vom Umgang mit Bildern in der reformierten Kirche: eine Spurensuche

- Krypten und andere verborgene Räume: eine Entdeckungsreise

Treffpunkt

Vor dem Hauptportal Grossmünster (Zwingliportal) oder Fraumünster (Seite Paradenplatz); der Treffpunkt wird bei der Bestätigung bekanntgegeben

Sprache

Deutsch

Preis

20 Franken pro Person

Die Bestätigung erfolgt per Mail.


Die nächsten Daten:


Sa, 15. Juni um 12 Uhr, Kirchenfenster

Sa, 29. Juni um 11 Uhr, Totentanz

Sa, 31. August um 12 Uhr, Kirchenfenster

Sa, 14. September um 12 Uhr, Bildersturm

Sa, 26. Oktober um 11 Uhr, Reformation

Sa, 23. November um 11 Uhr, Krypten

Sa, 7. Dezember um 12 Uhr, Fenster


Anmeldeformular

Ein Projekt des Kirchenkreises eins Altstadt

Reformationsjubiläum