Das Grossmünster

POLKE-FENSTER


Die Kirchenfenster von Sigmar Polke – Der Wettbewerb

Das Projekt «Sigmar Polke – Kirchenfenster Grossmünster» geht auf einen Wettbewerb aus den Jahren 2005 und 2006 zurück, den die Kirchgemeinde Grossmünster veranstaltet hat. Die MitbewerberInnen waren Sylvie Derfraoui, Olafur Eliasson, Katharina Grosse und Christoph Rütimann.

Das Motiv

Polke bezieht sich in seinem Projekt auf die Chorfenster von Augusto Giacometti, die die Geburt Christi zeigen (1933). Vom hinteren, westlichen Kirchenschiff nach Osten – den Chorfenstern entgegen – legt er eine Zeitachse in den Raum. Im Westen sind sieben Fenster aus Achatschnitten angebracht. Sie stehen für die in Stein geronnenen Bilder der Urzeit und der Erdgeschichte.

Präfigurationen Christi

Gegen das Chorbild Giacomettis schliessen sich fünf sogenannte Präfigurationen Christi an: Dies sind alttestamentliche Figuren, die nach christlicher Lesart auf Jesus vorausweisen. Die von Polke in traditionellen Glastechniken ausgeführten Motive zeigen: den Menschensohn, Elijas' Himmelfahrt, König David, den Sündenbock sowie Isaaks Opferung – Ein Werk von internationaler Strahlkraft.

Detailierte Beschreibung

Weitere Informationen erhalten Sie in folgendem Flyer:

Flipbook
Flipbook Polke-Fenster im Grossmünster Flyer deutsch web (E-Paper)

© 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich © 202x The Sigmar Polke Estate, Cologne/Grossmünster, Zürich

Öffnungszeiten Grossmünster

Sommer   |   1. März bis 31. Oktober
Mo – So, 10.00 - 18.00 Uhr

Winter   |   1. November bis 28. Februar
Mo – So, 10.00 – 17.00 Uhr

Meisterwerke von Sigmar Polke im Kunsthaus Zürich

Mit dem Ticket für den Karlsturm erhalten Sie am gleichen Tag einen Rabatt von CHF 5.- für den Besuch der Sammlung im Kunsthaus Zürich, wo eine repräsentative Werkgruppe monumentaler Bilder Sigmar Polkes zu sehen ist.

Aktuell

Das Grossmünster

BEGLEITPUBLIKATION


Entdecken Sie das Begleit­buch «Getruckt zuo Zürich. Ein Buch verändert die Welt.»167914.07.2021

HIMMEL AUF


Im Rahmen der Ausstellung ist die Video­installation «Himmel auf» von Gabriela Gerber und Lukas Bardill zu sehen.167914.07.2021

GIACOMETTI-FENSTER


Erfahren Sie mehr über die Fenster des Schweizer Künstlers Augusto Giacometti.1679116.06.2021

KREUZGANG


Der Kreuzgang des Grossmünsters stammt aus dem späten 12. Jahrhundert und war Bestandteil des Chorherrenstifts.1679114.07.2021

ZWISCHENTÖNE DER REFORMATION


Dauerausstellung zur Reformation im Kreuzgang

1679106.07.2021

KRYPTA


Die Krypta ist der älteste Teil des Grossmünsters. Darin gibt es Wandmalereien und das Original der Sitzfigur Karls des Grossen vom Südturm zu entdecken.1679102.08.2021